Für Perlentierfans

Der Taubenschlag






Der Taubenschlag





Hier das Gesamtbild

mit Clematisranke und Außengehege

von allen Seiten...




man kann das Dach abnehmen...

und
von innen



Und hier die Bewohner und Zusatzmaterialien
4 Tauben
(wer sich auskennt:
1 hell gehämmerte Taube,
1 dunkelgehämmerte Taube,
1 Schimmel,
und eine Schwarze Taube)
4 Taubeneier,
9 Nester für 9 Zellen,
ein Futtersilo
Sollten noch Tauben dazukommen, setzte ich natürlich neue Bilder mitrein.





Das Gebäude besteht haubtsächlich aus Spatelholz oder sogenannten Eisstiele und Draht.
Das Haus wurde auf einer zurechgeschnittenen Holzplatte gebaut.
Das Dach kann man abnehmen.
Die Türen können geöffnet und geschlossen werden.
Genauso die Zellen ( wie in Bild 5 zu sehen) und das Futtersilo,
Die Fenster sind mit Plastikglasversehen und alles wurde zum größten Teil geklebt.
Alles wurde von mir selbstkreiert.

Zu den Tauben und dem Zusatzmaterial:

-Das Futtersilo mit Deckel ist aus Holz und geklebt worden.
-Die Eier sind aus Perlen und wurden selbst kreiert, da die eigentliche Anleitung von Ingrid Moras zu groß war.
-Die Nester sind von mir selbst erfunden. Gebastelt mit der Französischen Technik.
-Die Anleitung der Tauben sind von Ingrid Moras aus dem Buch Glücksbringer aus perlen.. Nur die Farbwahl ist selbst ausgedacht von mir.
- Die Clematis und die Gänseblümchen sind eine Eigenkreation.

Wenn ihr Fragen dazu habt, einfach mir schreiben.



Liebe Grüße
Verena


Es waren bereits 289349 Besucher (1646982 Hits) hier!